Angebot: Einführung ins Qigong

qigong

Wir wollen leichte Selbstmassagen (von Kopf, Nacken, Augen, Nase, Schultern, Rücken, Becken, Knien) und Übungen von wohltuenden, schönen, sanften Bewegungsformen lernen. Bitte bequeme Übungskleidung mitbringen.
Der Eintritt ist frei.

Qigong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. „Qi“ (ähnlich wie „tchi“ ausgesprochen) steht in der chinesischen Philosophie und Medizin für die bewegende und vitale Kraft des Körpers. „Gong“ bedeutet einerseits „Arbeit“, andererseits „Fähigkeit“ oder „Können“. Und so kann man Qigong übersetzen als „stete Arbeit am Qi“ oder auch als „Fähigkeit bzw. Können, das Qi zu nutzen“.

Die Praxis des Qigong soll die Lebensenergie stärken, um zu einer gesunden körperlichen und geistigen Verfassung zu gelangen und auf diese Weise auch Krankheiten vorzubeugen bzw. sie zu heilen.

Wann? 16. Januar 2017, 19 Uhr

Wo? Im katholischen Pfarrsaal Weilburg, Frankfurter Straße 8

Kosten: Keine.

Mitzubringen: Bequeme Übungskleidung.

Verantwortlich: Dietlind Langner, Katholische Gemeinde Weilburg

Anmeldung: Nicht erforderlich.

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s